Model Classic S65

Das Model Classic spricht aufgrund seiner leichten Konstruktion sehr schnell an. Es ist nach der Methodik der spanischen Bauweise konstruiert und in klassischen, zeitlosen Proportionen gestaltet. Ihre Decke aus Südtiroler Fichte ist mit einer asymmetrischen Fächerbeleistung versehen. Durch die genaue Abstimmung von Flexibilität zu Steifigkeit über die Beleistung und Deckenstärke, ist ihr Klangbild sehr ausgewogen und bietet ein breites Spektrum an Klangfarben.

Der Boden, die Zargen und der Steg sind in Ostindischem Palisander aus Beständen vor der Unterschutzstellung vom 02.01.2017 angefertigt. Das Griffbrett aus afrikanischem Ebenholz ist von sehr hoher Härte. Es ist mit 20 Bünden bundiert. Der Hals aus Cedro ist geölt und durch die seidenmatte Oberfläche sehr angenehm zu bespielen. Für beste akustische Bedingungen sind die Holzverbindungen mit Hautleim verleimt. Die Oberfläche des Korpus ist mit Schellack lackiert. Die Fertigstellung bedarf etwa 160 Arbeitsstunden.

 


Spezifikationen

Decke: Südtiroler Alpenfichte, gewölbt
Boden: Indischer Palisander, kugelgewölbt

Zargen: Indischer Palisander
Hals: Cedro; Carbonversteift; Seidenmatt geölt

Hals- Kopfverbindung: Deutscher Anschäfter (V-Joint)
Griffbrett: Afrikanisches Ebenholz; Querprofil flach; 20. Bund
Halsbreite: 1. Bund 52 mm, 12. Bund 62mm
Steg: Ostindischer Palisander, Hochglanz Finish
Kopfplatte: Ostindischer Palisander, Ahorn, Fieber
Ränder: Ostindischer Palisander, Ahorn
Rosette: Ostindischer Palisander, Ahorn, Fieber
Beleistung/ Bebalkung: Südtiroler Alpenfichte
Sattel/ Stegeinlage: Knochen 
Mechanik: Alessi

Finish: Schellack Hochglanz

Preis: Auf Anfrage

Optionen

Zeder gewölbt

Madagaskar Rosewood; Makassar Ebenholz; Ahorn geflammt; Kugelgewölbt

Madagaskar Rosewood; Makassar Ebenholz; Ahorn geflammt

Ahorn geflammt; Hochglanz Finish

Spanischer Anschäfter

Quergewölbtes Griffbrett; 19 oder 20 Bünde

Halsbreite individuell wählbar

Madagaskar Palisander

Afrikanisches Ebenholz; Madagaskar Palisander; Makassar Ebenholz

-

-

Bodenbebalkung in Cedro

Horn

Scheller Mechaniken

-

-